HR in Hotels

Der Hotelsektor ist in höchstem Maße serviceorientiert. Dadurch wird das Personal neben den Zimmern immer häufiger zum unterscheidenden Element. Die Personalverwaltung wird allerdings nur selten durch die richtigen Hilfsmittel unterstützt. Die Folge ist eine doppelte Verwaltung, die sehr fehleranfällig ist und wertvolle Zeit in Anspruch nimmt.
 

Grund für das Fehlen einer umfassenden Gesamtlösung ist in den meisten Fällen ein Wachstumsprozess. Kleinere Hotels, Hotelketten oder Hotelfilialen arbeiten immerhin mit einfachen Excel-Arbeitsblättern. Wir stellen jedoch zunehmend fest, dass diesen Hotels einfache Arbeitsblätter irgendwann nicht mehr genügen. Makros bieten zunächst zwar noch eine gewisse Entlastung, insgesamt ist diese Vorgehensweise aber meist sehr unflexibel und aufwendig in der Verwaltung.

Wie kann eine HR-Lösung für Hotels aussehen?

Die tatsächlich geleisteten Stunden lassen sich nur mithilfe einer genauen Zeiterfassung ermitteln. Eine solche Erfassung liefert gleichzeitig auch einen Einblick in die Personalkosten. Die wichtigsten Kosten in diesem Sektor. Neben der Zeiterfassung ist die digitale Beantragung von Abwesenheiten ein weiterer wichtiger Fortschritt. Über ein einfaches Mitarbeiterportal können Ihre Mitarbeiter bequem von zuhause aus Abwesenheiten beantragen und verfolgen. Urlaubszettel gehören damit schnell der Vergangenheit an. 

Während die Zeiterfassung in erster Linie dazu dient, eine korrekte Lohnabrechnung zu ermöglichen, ist die Planung eher auf die Zukunft ausgerichtet. Die Kombination aus Personalverfügbarkeit und dem Bedarf für einen bestimmten Zeitraum (Urlaubszeit, Wochenende) ist die perfekte Planungsgrundlage. Auf diese Weise stellen Sie sicher, dass jederzeit ausreichend Personal zu den geringstmöglichen Kosten zur Verfügung steht.

Wäre das nicht auch etwas für Ihr Hotel?

Wir zeigen Ihnen gerne, wie HR-Lösungen von anderen Hotels eingesetzt werden. Hier finden Sie verschiedene Beispiele. Oder nehmen Sie hier direkt Kontakt mit uns auf.